Die Verbleibende Zukunft [2009]

Ist es mit Spaß? -Es ist ohne Krankheit.
Ist es als Deprimierte? - Es ist als Glückliche.
Ist es teuer? - Es ist bezahlbar.

Lebe ich allein? - Ich lebe in einem Buch mit tausend Wörtern.
Lebe ich in einem Schloss? - Ich lebe in einer Muschel aus Familienerinnerungen.
Lebe ich stumm? - Ich lebe lauter als 1001 Elefantenbabies.

Arbeite ich als Lehrerin? - Ich arbeite als Autorin.
Arbeite ich ohne Worte? - Ich arbeite mit Buchstaben.
Arbeite ich um zu leben? - Ich arbeite während ich lebe.

Fahre ich Rollschuhe? - Ich fahre Luftraummatratzen.
Fahre ich lange? - Ich fahre ohne Straßen.
Fahre ich vor eine Wand? - Ich fahre weiter.

Spreche ich klug? - Ich spreche Sprache.
Spreche ich klar? - Ich spreche wie du.
Spreche ich ohne Sätze? - Ich spreche mit meinem Herzen.

Weiß ich was Liebe ist? - Ich weiß wohin ich gehöre.
Weiß ich was ich wähle? - Ich weiß wer du bist.
Weiß ich dass ich lebe? - Ich weiß warum ich hier bin.

Habe ich Angst? - Ich habe mich gefreut dich zusehen.
Habe ich Kinder? - Ich habe hungrige Krokodile im Garten.
Habe ich viele Freunde? - Ich habe Verantwortung.

Kann ich klettern? - Ich kann die Welt beherrschen.
Kann ich lügen? - Ich kann sie gut umformulieren.
Kann ich das Auge der Vergangenheit sehen? - Ich kann die Zukunft selber formen.

Verstehe ich mich? - Ich verstehe dich.
Verstehst du mich? - Du verstehst dich.
Verstehe ich was ich schreibe? - Das beantwortest du mir!

Lara am 8.2.11 17:14

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen